Tanzlmusi Maishofen

Unter dem Namen "Maishofner Tanzlmusi“ musizierten in den 1980iger Jahren des Öfteren schon Musikanten um Mitbegründer Gerhard Schwaiger. Als nun bei einem Bezirksjahrtag der Pinzgauer Landjugend eine musikalische Umrahmung gesucht wurde, kam es 1989 zur offiziellen Gründung, mit dem Ansinnen Volksmusik in der alten Pinzgauer Tradition zu pflegen. Obwohl schon damals nicht alle Musikanten aus Maishofen stammten, blieb der Name "Maishofner Tanzlmusi“.

Elfi Heimhofer (Geb. Schmiderer) und Josef Schwaiger sind seit Beginn an dabei. Bald darauf folgte Richard Aberger (1991). Im Frühjahr 1999 kamen Thomas Riedlsperger und Florian Madleitner dazu. Robert Mitteregger und Matthias Neubacher sind seit Anfang der 2000er Jahre fixe Mitglieder. 2016 übernimmt Christoph Schernthaner die Klarinettenstelle von Toni Rainer. Frühere Musikanten waren Gerhard Schwaiger (Trompete), Bernhard Hasenauer (Klarinette), Hans Schmiderer (leider im November 2014 viel zu früh verstorben) und Christian Egger (beide Harmonika). 2017 wird Toni Rainer nach 23 aktiven Jahren zum "Ehrenmitglied" ernannt.

Musiziert wird in der "Pinzgauer Art“ bzw. „Pinzgauer Besetzung“ (mit Trompete, Klarinette, Posaune, Harmonika sowie Saiteninstrumente als Begleitung), wobei wir für unser "zahniges“ Musizieren bekannt sind. Wir spielen aber auch in anderen Tanzlmusikbesetzungen, wo das in der Volksmusik immer präsenter werdende Waldhorn, bei uns schon lange ein Markenszeichen geworden ist. Andere Stilrichtungen fließen immer wieder in unsere Auftritte ein. Unser Motto dazu:„ a Freid und a Gaudi und guad gspüht muass sei“. Dazu kommen "Zuginstücke“ oder "Stade“ auf Saiteninstrumenten. In besonders gemütlicher Runde, wie beim monatlichen Musikantenstammtisch im „Schloß Kammer“, den wir gemeinsam mit der Familie Neumayer 1992 mitbegründetet haben, stimmen die Blechbläser gerne "a Weis“, oder unsere Sänger gerne einen Jodler oder ein Lied an.

Bei Auftritten in fast allen Österreichischen Bundesländern, Deutschland, Italien und in den bekannten ORF Produktionen Klingendes Österreich, Fernsehfrühschoppen, Wonn i a Musi hör sowie Produktionen des BR usw. konnten wir schon viele schöne Stunden erleben und vor allen viele interessante Menschen kennenlernen. Im Dezember 2010 reisten unsere vier „Hax´nreissa“ auf Einladung der Österreich Werbung nach Japan. Bei Auftritten in Tokio begeisterten die Musikanten mit ihren „weisigen“ und „schneidigen“ Stücken die Menschen der Millionenmetropole.

1999, 2004 und 2009 feierten wir mit besonderen Veranstaltungen unsere Bestandsjubiläen. Die drei CD - Produktionen "Pinzgaua Haxnreissa" (2000), "Haxnreissa II" (2003), und „Haxn´reissa 3“ (2009) waren ein großer Erfolg. 2014 feierten wir unser 25 jähriges Jubiläum mit einem Tanzlmusitreffen im Schloss Kammer. Seit dem Jahr 2000 sind wir ein offizieller Verein mit Statuten, „Verein der Maishofner Tanzlmusi”.

Die ideale Musik für die traditionelle und stilvolle Veranstaltung!